Hogan Assessments

Hogan Assessments bezeichnen eine Sammlung verschiedener psychometrischer Online-Fragebögen zur Erfassung von Persönlichkeitsmerkmalen und Merkmalen der intellektuellen Leistungsfähigkeit, die vor allem zur Vorhersage von Erfolg bei personaldiagnostischen Entscheidungen eingesetzt werden können.
Weltweit ist HOGAN der einzige Anbieter, der drei Perspektiven der Persönlichkeit nutzt, um Mitarbeiter am Arbeitsplatz sehr differenziert zu beschreiben.
HOGAN ist mit dem Ziel entwickelt worden, Verhalten in Organisationen vorherzusagen und diese Information möglichst praktisch verwenden zu können.
Leadership should be defined as the ability to build and maintain a high-performing team that bests the competition. In turn, leadership should be evaluated in relation to the performance of the team.
Robert Hogan

Psychologe, Autor, Gründer und Präsident, Hogan Assessment Systems

Hogan Personality Inventory

Das Hogan-Persönlichkeitsinventar
(Hogan Personality Inventory, HPI)
beschreibt normale oder positive Persönlichkeits – Qualitäten, wie wir mit anderen Menschen umgehen,
wenn wir in bester Verfassung sind.

Unabhängig davon, ob es Ihr Ziel ist, die richtige Personalauswahl zu treffen oder stärkere Führungskräfte zu entwickeln, die Beurteilung einer Persönlichkeit im Alltag gibt Ihnen wertvolle Einblicke in die Arbeitsweise, die Führung und den
Erfolg von Menschen.

Hogan Development Survey

Der Hogan Development Survey (HDS) beschreibt die dunkle Seite der Persönlichkeits – Qualitäten, die in Zeiten erhöhter Belastung auftauchen und Beziehungen stören, den Ruf schädigen und die Erfolgschancen der Menschen entgleisen lassen können.

Durch die Beurteilung der Persönlichkeit der dunklen Seite können Sie Leistungsrisiken erkennen und mindern, bevor sie zu einem Problem werden.

Motives, Values, Preferences Inventory

Das „Motives, Values, Preferences Inventory“ (MVPI) beschreibt die Persönlichkeit von innen heraus – die zentralen Ziele, Werte, Triebkräfte und Interessen, die bestimmen, was wir uns wünschen und anstreben.

Durch die Bewertung von Werten können Sie verstehen, was Kandidaten zum Erfolg motiviert und in welcher Art von Position, Job und Umfeld sie am produktivsten sein werden.